Falsche Polizeibeamte kassieren Geld

Am Freitagnachmittag, 19.09.2014 gaben sich zwei bislang unbekannte Männer in Traitsching als Polizeibeamte aus und baten eine junge Verkehrsteilnehmerin zur Kasse. Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die junge Frau befuhr mit ihrem Pkw gegen 15:20 Uhr die B20 von Straubing kommend in Richtung Cham. Auf Höhe Traitsching-Siedlung bemerkte die Fahrerin einen roten Blitz. Diesen brachte die Fahrzeuglenkerin unmittelbar mit dem stattfindenden Blitzermarathon in Verbindung. Nach wenigen Metern, am Parkplatz Höfen, wurde sie dann auch durch einen etwa 50-jährigen Mann mit einer roten Kelle angehalten.

Unmittelbar nach dem Anhalten kam auch ein zweiter Mann in Polizeiuniform hinzu und erklärte der Frau, sie wäre zu schnell gefahren und bat um die Fahrzeugpapiere. In der Folge forderte der hinzugekommene etwa 35-jährige Mann sehr forsch einen dreistelligen Betrag, den die Frau schließlich auch bezahlte.

Im Anschluss entfernten sich die Männer mit einem silberfarbenen BMW-Touring der 3er Serie. An diesem waren noch an der linken Seite sowie am Heck Aufkleber mit der Aufschrift Polizei angebracht.

 

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

  • Anhalter: Ca. 170 Zentimeter groß, geschätztes Alter 50 Jahre, kräftige Statur, mittelblonde kurze Haare, bekleidet mit dunkler Jeans und weißem T-Shirt
  • Uniformträger: Ca. 185 Zentimeter groß, geschätztes Alter 35 Jahre, schlanke Statur, sehr kurze schwarze Haare, Dreitagebart, bekleidet mit Polizeihemd und beiger Hose, sprach bayerischen Dialekt und ist am linken Oberarm tätowiert (Motiv unbekannt).

Die Ermittler bitten nun Personen, die im Bereich Traitsching oder am Parkplatz Personen oder Fahrzeuge oder Personen bemerkt haben, die mit dem Vorgang in Verbindung stehen können, sich mit der Kripo Regensburg in Verbindung zu setzen.

Insbesondere Personen, die in diesem Bereich ebenfalls einen roten Blitz bemerkt haben, oder ebenfalls angehalten und zur Kasse gebeten wurden, sollen sich dringend mit der Polizei unter der Tel.-Nr. 0941/506-2888 in Verbindung setzen.

 

pm / SC