Falkenstein: Moped-Fahrer schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag ist ein Moped-Fahrer in Falkenstein gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Er hatte zuvor einen Quadfahrer überholt. Dieser wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Roding zu melden. 

Pressemitteilung PI Roding

Am Sonntag, den 16.08.2020, gegen 13.20 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Mann mit einem nicht versicherten Kleinkraftrad –für den ein Versicherungskennzeichen erforderlich gewesen wäre – in Falkenstein die Straubinger Str. ortseinwärts. In einer langgezogenen und abschüssigen Linkskurve überholte er einen bislang unbekannten Quadfahrer und ein anderes Moped eines Bekannten. Beim Wiedereinscheren geriet er ins Schlingern und stürzte. Durch den Sturz erlitt er schwere Verletzungen an den Beinen und an der Hüfte. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Regensburg.

Am Moped entstand ein Sachschaden von ca. 600,- Euro.

Der Quadfahrer wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Roding in Verbindung zu setzen.