© Feuerwehr Grabitz

Fahrzeug überschlägt sich nach Zusammenstoß mit Betonmauer

Am Dienstag gegen halb Drei Uhr Morgens wurde die Feuerwehr Grabitz alarmiert, ebenso wie ein Rettungswagen und der Notarzt. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, hatte sich der Fahrzeugführer eines verunfallten Renault bereits aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien können. Das Fahrzeug lag beim Eintreffen des Löschfahrzeuges auf dem Dach und Betriebsmittel liefen aus. Der 24-jährige Tscheche war in der Rechtskurve nach dem Ortsschild von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich durch den Zusammenstoß mit einer kleinen Betonmauer überschlagen.
Die Einsatzstelle wurde mit von der Feuerwehr ausgeleuchtet, die auch den Rettungsdienst unterstützte. Der Fahrer wurde mit leichten bis mittelschweren Verletzungen dem Rettungsdienst übergeben und nach einer kurzen Behandlung ins Krankenhaus Domazlice gebracht. Während der Einsatzmaßnahmen wurde die Chamer Straße von der Feuerwehr Grabitz voll gesperrt. Das Fahrzeug wurde mithilfe eines Abschleppunternehmens beseitigt. Im Anschluss wurde die Fahrbahn von auslaufenden Betriebsmitteln und Fahrzeugteilen gereinigt.
pm / SC