Fahrzeug brennt an Tankstelle

Am gestrigen Samstag Abend, gegen 19.30 Uhr, wurde über die Rettungsleitstelle Regensburg bekannt, dass ein Fahrzeug an einer Tankstelle in der Bajuwarenstraße Feuer gefangen hätte. Beim Eintreffen der ersten Streifenbesatzungen und der Berufsfeuerwehr Regensburg konnte ein brennendes Fahrzeug festgestellt werden. Die Feuerwehr begann unverzüglich mit den Löscharbeiten und konnte den Brand sehr schnell unter Kontrolle bringen bzw. löschen. Brandursächlich dürfte nach erstem Anschein eine defekte Benzinleitung gewesen sein, wobei sich das heraustropfende Benzin offenbar selbst entzündete. Das betroffene Fahrzeug brannte hierbei vollkommen aus. Es entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Auch das Tankstellengelände wurde nicht beschädigt. Die starke Rauchentwicklung erforderte allerdings, dass die Bajuwarenstraße für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt werden musste.

 

pm/TaH