Fahrenschon bei Wirtschaftsempfang in Kelheim zu Gast

Der ehemalige bayerische Finanzminister Georg Fahrenschon hat sich gestern beim Wirtschaftsempfang der CSU-Kelheim positiv zur Stabilität des Euro geäußert. Er bezeichnete die europäische Währung als Wachstumslokomotive Europas. 2013 werde besser als befürchtet, da sich die wirtschaftliche Situation in vielen europäischen Krisenländern verbessert habe. Als Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes hob er auch die Bedeutung der Sparkassen als verlässliche Partner vor allem des Mittelstandes hervor. So konnten die Kreditvergaben im Jahr 2012 im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent gesteigert werden.

Foto: Archiv

30.01.2013/CB