Fahranfänger überfährt Kind

Ein zehn Jahre alter Junge aus dem Landkreis Regensburg ist gestern Abend von einem Fahranfänger schwer verletzt worden. Der Junge radelte mit einem Mädchen bei Aufhausen, als ihn ein 18-Jähriger mit seinem Audi erfasste. Nach einer Rechtskurve kollidierte der Wagen mit den entgegenkommenden Kindern. Den Jungen erwischte er frontal. Das neunjährige Mädchen hatte Glück und blieb unverletzt. Der Audi-Fahrer und sein 19-jähriger Beifahrer kamen leichtverletzt in ein Krankenhaus. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg kam ein Sachverständiger zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens an die Unfallstelle. Die Straße zwischen Niederhinkofen und Hellkofen war bis 20.30 Uhr gesperrt.

 

CB