Exklusiv: Tebartz-van Elst zieht in Regensburg ein

Insgesamt drei Umzugs-Lkw und mehrere Umzugshelfer hinter schwarzen Wänden in der Prüfeninger Straße: Heute bezieht wohl der Limburger Ex-Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst seine neue Wohnung im Regensburger Inneren Westen.  In den letzten Wochen war viel über den Umzug des Geistlichen in die Domstadt geredet und spekuliert worden.

Das Bistum Regensburg hatte Tebartz-van Elst eine Zuflucht angeboten. Die 180 qm-Wohnung gegenüber des Stadtparks soll Tebartz-van Elst sich mit seinen Geschwistern teilen. Heute Mittag war er schon mit einem schwarzen Geländewagen am Umzugsort, begleitet von einer blonden Seniorin. Um wen es sich dabei gehandelt hat, ist uns noch unbekannt.

 

SC