Exhibitionist belästigt zwei Frauen in Regensburg

Die Regensburger Polizei sucht derzeit nach einem Exhibitionisten. Der Mann belästigte bereits am Montag Abend zwei Frauen im Stadtnorden.

Gegen 18 Uhr 30 onanierte er in der Otto-Hahn-Straße zum ersten Mal vor einer Frau, zwei Stunden später wiederholte er seine Tat bei einer weiteren Frau – diesmal in der Boelckestraße. Ungewöhnlich an seinem Verhalten ist, dass er beide Frauen auch anfasste bzw. bedrängte. Daher warnt die Polizei vor dem Mann und sucht nach Zeugen.

Der Mann soll Mitte 20 sein, etwa 1 Meter 85 groß sein. Er trug weder Brille noch Bart. Seine Augenbrauen sind dunkel. Hinweise nimmt die Kripo entgegen: 0941/506-2888.

 

16.01.2013/CB