EVR: Nur noch ein Sieg zur Hauptrundenmeisterschaft

Am Freitagabend war der ERC Sonthofen zu Gast in der Regensburger Donau-Arena. Doch auch die Bulls aus dem Allgäu konnten dem EVR ein Bein stellen. Mit einem verdienten 4:2 holten die Regensburger am Ende den 16. Sieg im 16. Heimspiel. Vor gut 2000 Zuschauern war es aber lange ein Geduldsspiel für die Domstädter, nachdem Ersatztorwart Jonas Leserer schon in der vierten Spielminute das 0:1 hinnehmen musste. Wer den EVR 2015/16 kennt, konnte sich aber fast schon sicher sein, dass die Mannschaft von Doug Irwin zum Ende des Spiels hin immer stärker wird. Auch diesmal war das der Fall.

Jetzt ist der EVR nur noch einen Sieg von der Hauptrundenmeisterschaft entfernt. Am Sonntag Abend geht es nach Deggendorf. Zeitgleich dürfen allerdings die Bayreuth Tigers beim EV Landshut nicht gewinnen.

Tore EVR: 1:1 Flache (19.); 2:1 Stähle (34.); 3:1 Smith (38.); 4:1 Drews (59.)

Strafzeiten: EVR 8 – ERC 18

LH