EV Regensburg: Marius Stöber wechselt in die DEL2

Einen Tag nach der Abschlussfeier muss der EV Regensburg seinen ersten Abgang bestätigen. So wechselt Angreifer Marius Stöber zu den Fischtown Pinguins Bremerhaven.

 

Nach drei Spielzeiten in der Oberliga für den EVR, in denen er 43 Scorerpunkte in 104 Einsätzen erzielen konnte, geht der Jung-Stürmer nun den nächsten Schritt. Mit 20 Jahren sollte der Lausitzer reif für die Mission Bremerhaven sein.

 

Auch bei seinem neuen Arbeitgeber läuft Marius Stöber mit der Rückennummer 13 auf.

 

Foto: Müller