EV Regensburg durchbricht nächsten Rekord

Der EV Regensburg macht weiterhin durch seine unglaubliche Siegesserie auf sich aufmerksam. Der 8:5-Heimsieg gegen den EV Landshut war Erfolg Nummer 20 in Serie und ist einsamer Rekord in der Oberliga Süd.
Der sportliche Erfolg sorgt auch bei den Fans der Oberpfälzer für ungebrochene Euphorie. So zog während der Weihnachtszeit der Dauerkarten-Verkauf nochmal an. Jetzt wurde sogar die Schallmauer der 900 bezzahlten Fan-Dauerkarten durchbrochen. Das ist für den EVR ebenfalls ein neuer Rekord.
Am abgelaufenen Sonntag spiegelte sich das Eishockeyfieber auch in der Zuschauerzahl beim Derby gegen den EV Landshut wieder. So war die Donau-Arena mit 4.961 Zuschauern zum ersten Mal in dieser Saison – und das schon während der Hauptrunde – restlos ausverkauft. Das letzte Mal, dass eine Partie ohne Playoff-Charakter ausverkauft war, liegt über neun Jahre zurück. Am 05. Januar 2007 meldete Regensburg ausverkauft, der Gegner damals wie heute: Landshut.

Foto: Müller

PM/LH