Essing: Ölspur auf Ludwig-Donau-Main-Kanal

Gestern Vormittag (10.04.) bemerkten Fußgänger einen Ölfilm im Ludwig-Donau-Main-Kanal bei Essing und verständigten die Polizei. Nachdem das Ausmaß der Verunreinigung durch den Polizeihubschrauber erfasst worden war, konnte die Feuerwehr eine Ausbreitung des Öls auf der Wasseroberfläche unterbinden. Eine gründliche Reinigung des Gewässers geschieht, sobald die genaue Zusammensetzung der öligen Flüssigkeit bekannt ist. Die weiteren Ermittlungen wurden durch die Wasserschutzpolizei Beilngries übernommen.

<iframe src=“https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FFeuerwehr.Essing%2Fposts%2F1508626212489426%3A0&width=500″ width=“500″ height=“743″ style=“border:none;overflow:hidden“ scrolling=“no“ frameborder=“0″ allowTransparency=“true“></iframe>

 

pm/LS