Eschlkam: Wilde Schlägerei in Gaststätte

Am Freitagabend ist ein Streit in einer Gaststätte in Eschlkam im Landkreis Cham eskaliert. Der Wirt des Lokals und ein Gast wollten schlichten, sind aber selbst getroffen worden. Die Täter zertrümmerten dann die Haustüre und warfen Bierbänke durch die Fenster. Die Polizei konnte die Randalierer festnehmen. 

 

Pressemitteilung PI Furth im Wald:

Am Freitagabend gerieten in einer Gaststätte eines Eschlkamer Ortsteils ein 34-jähriger und dessen 26-jähriger Begleiter mit einem 26-jährigen Gast in Streit. Dieser entwickelte sich zu einer handfesten Auseinandersetzung in dessen Verlauf neben dem Gast auch noch der Wirt des Lokals sowie ein weiterer Gast, die beide schlichtend eingreifen wollten, jeweils mit Schlägen traktiert wurden. Die beiden Schläger zertrümmerten schließlich noch die Haustüre und warfen Bierbänke durch ein Fenster der Gaststätte bevor sie flüchteten.

Einige Stunden später konnten die beiden jedoch in unmittelbarer Nähe des Lokals von der Polizei aufgegriffen werden. Gegen die einschlägig amtsbekannten Männer wurden Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet. Da sie zudem unter dem Einfluss von Alkohol standen wurden bei ihnen Blutproben entnommen.

Alle an der Schlägerei beteiligten Personen erlitten leichte Verletzungen die teils im Krankenhaus Cham behandelt wurden. Der genau Hergang und Hintergrund der Auseinandersetzung muss noch ermittelt werden, dürfte aber im privaten Bereich liegen. Der am Lokal entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.