Eschlkam/Schwarzenberg: Autofahrerin fast von herabstürzenden Baum erschlagen

Sprichwörtlich Glück im Unglück hatte eine Autofahrerin bei Schwarzenberg. Auf der Strecke Richtung Madersdorf im Landkreis Cham ist plötzlich ein Baum auf das Fahrzeug gestürzt. Die Frau ist lediglich leicht verletzt worden. 

Am Donnerstag, 16.07.20 fuhr eine 53-jährige Frau gegen 12:45 Uhr auf der Staatsstraße 2140 von Schwarzenberg kommend in Richtung Madersdorf. Im sogenannten „Himmelreich“ brach zu diesem Zeitpunkt eine Buche in ca. 10 Meter Höhe ab und stürzte dort auf den Wagen der Frau, die alleine auf dem Weg zu ihrer Arbeitsstätte war. Der herabfallende Baum hatte einen Durchmesser von ca. 30 cm.

Wie durch ein Wunder ist die Frau lediglich leicht verletzt worden. Die 53-Jährige wurde vom Rettungsdienst erstbehandelt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Am fast 18 Jahre alten Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro.

Die Feuerwehr Schwarzenberg war an Ort und Stelle, kümmerte sich um den Baum und säuberte die Straße.

Nach ca. 1 Stunde war die Staatsstraße wieder befahrbar.

 

Pressemitteilung PI Furth im Wald / MB