Es geht voran mit dem Windpark in Painten

Der Windpark Painten ist bei vielen Bürgern umstritten. Die Anzahl der Windräder sei zu viel und der Abstand zu den nächsten Orten zu klein. Jetzt hat der Windpark die nächste Hürde genommen.

Der Kelheimer Kreistag hat am Montag einstimmig beschlossen, die Verordnungen zu ändern. Darunter die Verordnung über den Schutz des Bachmühlbachtales, den „Naturpark Altmühltal“ und des Paintner Forstes. Der Beschluss war notwendig, weil Windräder in den Verordnungen bislang nicht vorgesehen waren. Bis zu 14 Windräder sollen im Paintener Forst entstehen und somit etwa 30.000 Haushalte im Landkreis Kelheim und Regensburg mit Strom versorgen. Das Projekt ist nicht unumstritten, eine Bürgerinitiative hat sich schon vor mehreren Monaten gegen die Windräder ausgesprochen.

 

TeS