Erneute Auszeichnung für Jurasteig

Mit dem Zertifikat "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" wurde der Jurasteig auf der Messe "CMT Stuttgart" erneut vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet. Der insgesamt 239 Kilometer lange Weitwanderweg, der als Leuchtturmprojekt fungiert, ist 2008 eröffnet worden und unterzieht sich alle drei Jahre einer Zertifizierung. Die vier Jura-Landkreise Regensburg, Amberg-Sulzbach, Neumarkt und Kelheim kooperieren dabei und kümmern sich mit den Anliegergemeinden um die Förderung eines qualitätsorientierten Wandertourismus im Bayerischen Jura. 


Der Jurasteig liegt in der abwechslungsreichen Landschaft des Bayerischen Jura und führt auch durch mehrere Gemeinden im Landkreis Regensburg: Von Bad Abbach im Landkreis Kelheim kommend nach Matting, per Fähre geht es über die Donau hinauf ins Bruckdorfer Holz, nach Alling, über den Alpinen Steig nach Schönhofen, Etterzhausen, durchs Penker Tal Richtung Pielenhofen, wo die Naab gequert wird, entlang des Naabtales weiter über den Engelsfels, Kleinduggendorf und Heitzenhofen hinüber ins Girnitztal Richtung Dallackenried, Kallmünz, Traidendorf und Rohrbach.

„Das Prädikat Qualitätsweg Wanderbares Deutschland legt deutschlandweite strenge Standards für Wanderwege zugrunde“, weiß Susanne Kammerer, Tourismusreferentin des Landkreises Regensburg. Die Jura-Landkreise müssen dabei als Träger des Wanderweges eine Reihe von Kriterien einhalten, die der Deutsche Wanderverband vorgibt. Die Einhaltung eines behutsamen Wegebaus im Forst spiele für die Qualitätssicherung ebenso eine wichtige Rolle wie das Zusammenspiel und die Vernetzung aller Akteure. „Wir arbeiten mit Wegewarten, die den Jurasteig zweimal im Jahr begehen und prüfen, sowie den Gemeinden und den Forstverwaltungen konstruktiv zusammen, um beispielsweise nach Windbruch den Weg wieder gangbar zu machen oder die Wegweisung sicherzustellen“, so Kammerer. Die Tourismusreferentin sieht in der erneuten Auszeichnung des Jurasteigs für alle beteiligten Landkreise einen klaren Wettbewerbsvorteil in der Vermarktung ihres wandertouristischen Angebots.

 

Die kostenlose Wanderkarte Jurasteig und weitere Informationn gibt es unter www.jurasteig.de.

 

 

PM/MB