Erneut Fahrzeugbrände in Regensburg

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sind in Regensburg wieder drei Fahrzeuge abgebrannt. Das Feuer brach gegen 2:50 Uhr aus. Diesmal sind ein Seat Leon und ein Fiat Punto ausgebrannt, ein Suzuki SX4 wurde beschädigt. Die Brände ereigneten sich in der Brahmsstraße. Personen wurden dabei nicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 40.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ob ein Zusammenhang mit der aktuellen Brandserie besteht ist noch unklar.

05.05.2013 ML