Erneuerung des Grieser Stegs: Beteiligungsphase wird verlängert

Für die erforderliche Erneuerung des Grieser Stegs sucht die Stadt Regensburg ein zu beauftragendes Planungsbüro über ein europaweites Vergabeverfahren mit Teilnahmewettbewerb. Die Bürgerinnen und Bürger hatten in den vergangenen Wochen die Gelegenheit, zur planerischen Aufgabenbeschreibung Stellung zu nehmen.

Wegen technischer Probleme wird Beteiligungsphase verlängert

Da es bei der virtuellen Informationsveranstaltung am 26. November zu technischen Problemen kam, wird die Beteiligungsphase bis 10. Dezember 2020 verlängert.

Als nächster Schritt wird die Beschreibung der Planungsaufgabe zur Erneuerung des Grieser Stegs durch die ausgewerteten Stellungnahmen ergänzt. Anschließend wird der Stadtrat über die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung informiert. Erst dann wird das Vergabeverfahren gestartet.

pm/LS