Erfolglose Einbrecher im Regensburger Stadtgebiet unterwegs

Gleich zweimal waren gestern Abend Einbrecher im Regensburger Stadtgebiet unterwegs.
Ein Unbekannter kletterte am Oberen Wöhrd zunächst über ein zwei Meter hohes Gartentor. Anschließend überwand er noch eine Mauer und kletterte über ein Rankgitter auf einen Balkon. Dort hebelte er noch kurzerhand die Tür zum Esszimmer auf – verschwand aber ohne Beute. Möglicherweise wurde der Täter in seinem Vorhaben gestört, schreibt die Polizei.
Um kurz vor 20 Uhr kam es im Ortsteil Dechbetten zu einem zweiten Einbruchsversuch. Hier wollte der unbekannte Täter über die Terrassentüre in ein Wohnhaus eindringen. Aber auch diese Tat blieb im Versuch stecken.
Mitteilungen und Hinweise über verdächtige Wahrnehmung wenden Sie bitte an die 0941 506-2888.

pm/LS