© Animation d + p Architekten/Kurlej

Entwurf für neues Parkaus am Landratsamt steht

Der Entwurf für ein neues Parkhaus am Landratsamt hat eine entscheidende Hürde genommen.

Im zweiten Anlauf hat der Gestaltungsbeirat der Stadt Regensburg das Projekt nahezu uneingeschränkt befürwortet.

Der erste Entwurf, Ende Februar, war als „zu überinszeniert“ empfunden und abgelehnt worden. In der Kritik stand die geplante dynamische Gestaltung der Fassade mit unterschiedlich großen, schräg angeordneten Öffnungen. In der neuen überarbeiteten Version kommt der Baukörper deutlich beruhigter rüber.

Das Parkhaus hat 310 Parkplätze und geht in Betrieb, sobald die Sanierung des Bestandsgebäudes abgeschlossen ist. Das wird spätestens im Frühjahr 2016 der Fall sein.

20.05.2014/TeS