Elektrobus „Rampini“ hat den Probebetrieb aufgenommen

Der zweite Test eines E-Busses in Regensburg hat am Mittwoch, 24. Juni 2015, erfolgreich begonnen. Bei einer ersten Runde mit dem E-Bus „Rampini“ durch die Altstadt zeigte sich Oberbürgermeister Joachim Wolbergs zuversichtlich, dass das im Verhältnis zu den herkömmlichen Diesel-Bussen wesentlich kleinere, leisere und völlig abgasfreie Fahrzeug bei den Regensburgern gut ankommen wird.

Der am Montag beginnende Testbetrieb auf der Altstadtlinie wird bis Mitte November 2015 dauern.

Damit sich die Bürgerinnen und Bürger ein Bild von dem neuen Testmodell machen können, steht der Bus ab heute, Mittwoch, bis einschließlich Freitag, 26. Juni 2015, jeweils am frühen Nachmittag auf dem Neupfarrplatz zur Besichtigung bereit.

Dazu wird es fachkundige Auskünfte geben.

Am heutigen Mittwoch informieren am E-Bus auf dem Neupfarrplatz SWR-Geschäftsführer Manfred Koller (14 bis 15 Uhr) und SWR-Werkstätten-Betriebsleiter Helmut Dümler (13 bis 14 Uhr).

Am Donnerstag, 25. Juni 2015, stehen Bürgermeister Jürgen Huber (14 bis 15.30 Uhr) und Anton Sedlmeier, Leiter des Amts für Stadtentwicklung, (13 bis 14 Uhr) für Fragen zur Verfügung.

Am Freitag, 26. Juni 2015, gibt RVV-Geschäftsführer Kai Müller-Ebenstein von 14 bis 15.30 Uhr Informationen zum E-Bus.

 

pm