Eishockey: Zweiter 4:1-Sieg für die Eisbären gegen Miesbach

Die Eisbären Regensburg haben ihr Auswärtsspiel beim TEV Miesbach mit 4:1 gewonnen.

In einer zerfahreren Partie gingen die Miesbacher 39 Sekunden vor der ersten Drittelpause durch Fissekis in Führung. Doch im zweiten Drittel dauerte es dann gerade einmal 24 Sekunden, ehe Nikola Gajovsky die Partie ausgleichen konnte. Arnoldas Bosas brachte die Eisbären in der 39. Minute in Überzahl erstmals in Führung. Im Schlussdrittel waren es dann Kapitän Peter Flache in doppelter Überzahl (50. Minute) und Benjamin Kronawitter (54.), die die Mannschaft von Peppi Heiß zu einem 4:1-Auswärtssieg schossen.

Die Eisbären stehen damit auf Platz 6 der Oberliga Süd. Für die Eisbären endet das Jahr 2017 am morgigen Freitag mit dem Heimspiel gegen den Tabellenzweiten, die Starbulls Rosenheim.

KH