Eishockey: Philipp Vogel bleibt bei den Eisbären Regensburg

Verteidiger Philipp Vogel bleibt ein weiteres Jahr bei den Eisbären Regensburg. Für den jungen Verteidiger ist es bereits die vierte Saison im Trikot der Regensburger.
In der vergangenen Saison absolvierte Vogel in der Oberliga-Mannschaft wie auch im DNL-Team Einsätze für die Domstädter. Für die Nachwuchsmannschaft lief der gebürtige Chemnitzer insgesamt zwanzig Mal (acht Tore, sechzehn Vorlagen) und in der Seniorentruppe vierzig Mal (ein Tor, ein Assist) auf.
Für 2017/18 ist Vogel offiziell Verteidiger Nummer sieben im Kader von Neu-Trainer Peppi Heiß, sodass nur noch eine Position aussteht. „Wir kennen Philipp nun das vierte Jahr und sind überzeugt, dass er in der kommenden Saison einen Schritt nach vorne machen wird. Die abgelaufene Spielzeit war für ihn nicht einfach, da zum Ende der Transferfrist die Abwehrreihen breiter aufgestellt wurden und er primär im DNL-Kader Eiszeit bekam.
Bei den Eisbären Regensburg läuft Vogel weiterhin mit der Rückennummer 44 auf.
PM/CS