Eishockey: F*ck Cancer – Eisbären verpflichten Semih Cakmak

Am Freitag müssen die Eisbären Regensburg im Oberliga-Heimspiel gegen Höchstadt antreten. Dieses Spiel steht wieder unter dem Motto: F*CK CANCER. Und für diesen Tag haben die Regensburger einen neuen Spieler unter Vertrag genommen: den sechsjährigen Semih Cakmak.

Hier die Pressemitteilung der Eisbären Regensburg

 

F*CK CANCER! – EISBÄR FÜR EINEN TAG – DIE EISBÄREN VERPFLICHTEN SEMIH CAKMAK

Die Eisbären freuen sich, die Verpflichtung von Semih Cakmak bekanntgeben zu können. Der 6-jährige Stürmer aus Kemnath erhält einen Ein-Tages-Vertrag bei den Eisbären und wird am 6.12.2019 zum F*CK CANCER-Spieltag der Eisbären mit der Nummer 70 auflaufen. Das tschechische Talent wird neben Nikola Gajovsky und Richard Divis eine weitere Ausländerposition im Team belegen.

Bei Semih wurde im Alter von nur 3 Jahren Leukämie diagnostiziert. Semih verbrachte nach der Diagnose 2 Jahre im Krankenhaus, davon ein halbes Jahr auf der Intensivstation.

Leider erfolgte nach der erfolglosen Chemotherapie nur ein Jahr später ein Rückfall. Aktuell erhält Semih eine Intensiv-Chemotherapie und war noch bis Montag im Krankenhaus.

„Ich bin sehr stolz, dass Semih ein Eisbär wird. Er ist ein absoluter Kämpfer. Mit seiner Einstellung ist er ein tolles Vorbild für unser Team und unsere Organisation.“, freut sich Geschäftsführer Christian Sommerer.

Die Eisbären Regensburg heißen Semih und seine Familie sehr herzlich in der Eisbären-Familie willkommen und wünschen ihm viel Spaß und Erfolg! Bereits morgen wird der nächste Neuzugang bei den Eisbären Regensburg vorgestellt.