Eishockey: EV Regensburg gewinnt in Lindau

Gestern musste der EV Regensburg beim Neuling in Lindau antreten. Dort gab es dann auch den ersten Saisonsieg mit 7:2. Wobei man dazusagen muss, dass es – wie schon am Freitag – wieder ein nervöser Beginn des EVR war. Lindau führte sogar mit 1:0. Zur ersten Drittelpause stand es dann 1:1. Im zweiten Abschnitt zog der EVR dann durch die Tore von Vitali Stähle, Billy Trew und Marco Habermann mit 4:1 davon. Nach dem zweiten Pausentee erhöhte der EVR durch erneut Habermann, Peter Flache und Nicola Gajovsky zum 7:1. Der letzte Treffer von Lindau war dann natürlich nur noch Ergebniskosmetik.

 

CS