Eishockey: Eisbären Regensburg gewinnen 1. Testspiel

Die Eisbären Regensburg sind mit einem Sieg in die Vorbereitung gestartet. Gegen den EC „Die Adler“ Kitzbühel setzte sich die Mannschaft von Trainer Igor Pavlov deutlich mit 7:2 durch.

Vor 1404 Zuschauern in der Donauarena gelangen Matteo Stöhr (17.) und Lukas Heger (19.) kurz vor der ersten Pause die Tore zur 2:0-Drittelführung.

Erik Keresztury verwandelte in der 27. Minute eine schöne Kombination über Jonas Franz und Constantin Ontl zum 3:0. Mitte des zweiten Drittels wechselten die Eisbären dann die Torhüter: Simon Klee stand nun für Peter Holmgren im Kasten. Die Gäste aus Kitzbühel nur mit wenigen Chancen, als die Eisbären aber in Unterzahl waren, schlugen sie in Person von MAximilian Egger und dem 3:1 zu (37.). Doch mit der Drittelsirene war es Benedikt Böhm, der den alten Drei-Tore-Vorsprung wieder her stellte.

Im Schlussdrittel erhöhte dann Constantin Ontl zunächst zum 5:1 (43.), ehe Lenes für die Adler das 5:2 gelang (47.). Peter Flache (49.) und Jonas Franz (59.) schraubten das Ergebnis dann noch auf 7:2.

KH