Eisbären Regensburg verpflichten Leopold Tausch aus der DEL 2

Die Eisbären Regensburg verpflichten mit Leopold Tausch einen weiteren Stürmer. Der Linksschütze kommt von den Starbulls Rosenheim aus der DEL 2 zu den Domstädtern.
Seit dem Jahr 2010 war Tausch Teil der Starbulls Rosenheim. Zunächst in der DNL-Mannschaft, dann auch immer wieder im Senioren-Team unter der Regie von Ex-Trainer Franz Steer. Ab der Spielzeit 2013/14 zählte der gebürtige Nürnberger fest zum Aufgebot der DEL 2-Truppe. In der abgelaufenen Saison, welche mit dem sportlichen Abstieg für den Sportbund endete, erzielte Leopold Tausch in 60 Partien 13 Scorerpunkte (Sechs Tore, sieben Vorlagen).
Die Verantwortlichen der Eisbären Regensburg tauschten sich öfters mit Franz Steer über seinen 24-jährigen ehemaligen Schützling aus und machten danach ziemlich schnell die Verpflichtung fix. Tausch bekommt in der Domstadt neben der sportlichen Möglichkeit auch eine Chance, sich beruflich weiter zu entwickeln. Deshalb stattet der Eishockey-Oberligist Tausch, der übrigens in der Saison 2008/09 sieben Spiele für den EVR in der Jugend-Bundesliga absolvierte, mit einem ligenunabhängigen Zwei-Jahres-Vertrag aus.
Bei den Eisbären Regensburg wird Leopold Tausch mit der Rückennummer 18 auflaufen. Mit dieser Verpflichtung haben die Eisbären für die kommende Spielzeit bereits sieben Stürmer unter Vertrag.
CS