Eisbären Regensburg verlieren in Rosenheim

Die Eisbären Regensburg haben am Abend mit 0:4 bei den Starbulls Rosenheim verloren.

Bereits nach dem ersten Abschnitt führten die Hausherren mit 3:0 durch die Tore von Höller, Henriques-Morales und Fröhlich. In der 40. Spielminute sorgte Kumeliauskas für den Endstand.

Somit konnten sich die Starbulls revanchieren. Am vergangenen Samstag behielten die Eisbären mit 4:3 n.P. die Oberhand. Am Freitag empfangen die Regensburger den Höchstadter EC.