Eisbären Regensburg verlieren gegen Selber Wölfe

Für die Eisbären Regensburg setzte es am Abend erneut eine Niederlage. Die Mannschaft von Igor Pavlov verlor mit 3:7 gegen die Selber Wölfe.

Die stark ersatzgeschwächten Eisbären lagen nach dem ersten Drittel bereits mit 1:2 im Rückstand. Das Tor erzielte Arnoldas Bosas in der 18. Minute. Doch im zweiten Abschnitt zogen die Gäste innerhalb von drei Minuten auf 5:2 davon. Als Leopold Tausch in der 42. Minute verkürzen konnte, keimte nochmal ein Funken Hoffnung in der Donau Arena auf. Die Gäste schlugen jedoch umgehend zurück und erhöhten am Schluss noch auf 7:3.

Die Eisbären sind Tabellensiebter. Am Freitag geht es nach Weiden zum Oberpfalzderby.