Eisbären Regensburg gewinnen in Rosenheim – Leopold Tausch verlängert

Die Eisbären gewinnen mit 1:4 in Rosenheim!

Die Starbulls Rosenheim treten von der ersten Minute an souverän auf – 8. Minute: Tor für Rosenheim! Im ersten Drittel hagelte es Strafzeiten für beide Teams, ehe in der 16. Spielminute Leopold Tausch den Ausgleich erzielt. Nach dem Ausgleich sind die Eisbären jetzt besser im Spiel.

Rosenheim startet aggressiv ins zweite Drittel, doch die Eisbären schaffen in der 27. Minute in Unterzahl das Tor zur Führung!  Richard Divis versenkte den Puck im gegnerischen Tor. Und dann ging es ganz schnell: Nur 8 Minuten später dann das nächste Tor für die Regensburger von Philipp Vogel!

Im letzten Drittel kämpfen beide Teams verbissen auf dem Eis. Strafzeiten für die Eisbären – aber dennoch kein Tor für die Starbulls. 5 Minuten vor Ende der Partie nimmt Igor Pavlov mit seiner Mannschaft eine Auszeit. 2 Minuten vor Spielende nimmt jetzt auch Rosenheim eine Auszeit, doch die Chancen stehen schlecht für die Heimmannschaft. In der 60. Spielminute setzten die Eisbären noch eins drauf: Constantin Ontl versenkt den Puck im Tor der Starbulls.

Nach der Niederlage gegen Peiting am vergangenen Freitag sind die Eisbären in Rosenheim wieder voll auf Zack und gewinnen deutlich gegen die Starbulls.

Außerdem hat mit Leopold Tausch ein weiterer Leistungsträger seinen Vertrag vorzeitig bis 2021 verlängert.