Eisbären Regensburg gewinnen Heimspiel gegen Höchstadt

Die Eisbären Regensburg haben am Abend ihr Heimspiel gegen die Höchstadt Alligators mit 3:1 gewonnen.

Im ersten Drittel sorgte Kapitän Peter Flache nach Vorarbeit von Tomas Gulda für das 1:0 der Regensburger. Weitere Tore wollten im ersten Abschnitt nicht mehr fallen.

Es dauerte knapp über eine halbe Stunde bis sich die Eisbären mit 2:0 absetzen konnten. Tomas Schwamberger netzte in der 31. Spielminute ein.

Nach 46. Minuten markierte dann Kapitän Peter Flache seinen zweiten Treffer zum 3:0 für die Eisbären. Patrik Rypar erzielte für die Gäste kurz vor dem Ende noch den Ehrentreffer.

Die Eisbären gewinnen somit gleich das erste Spiel im Jahr 2020. Am Sonntag geht es für die Jungs von Max Kaltenhauser zu den Selber Wölfen.