Eisbären-Goalie bleibt bis Saisonende in Regensburg

Der 23-jährige Schlussmann aus Krefeld bleibt bis Saisonende bei den Eisbären. Am 15.12. mit einem einmonatigen Probevertrag aus Duisburg kommend, wurde Justin Schörs bei seinen sieben Einsätzen als starting goalie mit einem Gegentorschnitt von 2,86 und einer Fangquote von 90 % zum erhofften Rückhalt für die Eisbären, bei denen die etatmäßige Nummer 1 Peter Holmgren nach einer Trainingsverletzung mehrere Wochen ausfiel.