Eisbären: Erste Niederlage in der Vorbereitung

Im dritten Spiel der Saison-Vorbereitung mussten sich die Regensburger Eisbären zum ersten Mal geschlagen geben. Wie schon gegen Crimmitschau wurde die Partie erst im Penalty-Schießen entschieden. Hier hatten die Towerstars aus Ravensburg das bessere Ende für sich und gewannen mit 4:3.In den regulären 60 Minuten konnten die Eisbären aber einige Ausrufezeichen setzen und waren mindestens gleichauf mit dem Gegner aus Oberschwaben.

Neuzugang Jakub Felsoci konnte in der 11. Minute das 1:0 für die Gastgeber erzielen, ehe Ravensburg noch vor der Pause zum Ausgleich kam. Danach drehte die Mannschaft von Trainer Peppi Heiß auf und führte zwischenzeitlich durch Tore von Tryout-Spieler Steven Maier und Nikola Gajovsky mit 3:1. In den letzten drei Spielminuten konnten sich die Gäste unter anderem durch ein Tor des Ex-Regensburgers Tim Brunnhuber wieder heranarbeiten und so ging es in das Penalty-Schießen.

Am Sonntag hat die Mannschaft zunächst spielfrei, bevor es in einer Woche zum Doppelvergleich mit den Bayreuth Tigers kommt. Am morgigen Samstag, den 2. September findet im Airport Obertraubling die Mannschaftspräsentation der Eisbären Regensburg statt.

 

LH