Eine Million Euro Zuschuss für Regensburger Katholikentag 2014

Am Freitag haben sich Vertreter von Politik und Kirche bei der Segnung der Regensburger Katholikentag-Büros versammelt. Zusätzlich gab es  noch eine positive Nachricht. Die Stadt Regensburg steuert 700 000 Euro zum Glaubensfest dazu, der Landkreis gibt 300 000 Euro.


 

Laut Landrat Herbert Mirbeth werden die 300 000 Euro aus Mitteln finanziert, die den Kreishaushalt nicht belasten. Das Ereignis, das Ende Mai 2014  unter dem Motto „ Mit Christus Brücken bauen“  in Regensburg stattfindet, sei positiv für die ganze Region.