Einbrüche in Regensburg

In Regensburg waren in den letzten Tagen wieder dreiste Langfinger unterwegs. Die Diebe brachen bereits Ende vergangener Woche in zwei Gebäude am Bismarckplatz und am Ölberg ein und richteten Schaden in vierstelliger Höhe an. Laut Polizei hängen diese beiden Einbrüche zusammen. Auch in Barbing waren Diebe am Werk: Sie drangen in das Büro eines Unternehmens ein und entwendeten mehrere tausend Euro aus einem Tresor. Wie so oft war der Sachschaden an Gebäude und Einrichtung noch höher: 8000 Euro gehen auf das Konto der Einbrecher.

 

MF