Einbrüche in Abensberg: Zeugen gesucht

Am Mittwoch (02.12.2015) drangen bislang unbekannte Täter in drei Abensberger Wohnhäuser ein und richteten Schaden im fünfstelligen Eurobereich an. Die Polizei hofft nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

In der Zeit von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr drangen der oder die Täter in zwei Anwesen in der Aschenbrennerstraße und in ein Anwesen in der Haslangstraße ein. Die Täter gelangten jeweils durch Einwerfen bzw. Einschlagen von Fensterscheiben in die Wohnhäuser. Im Haus wurden sämtliche Räumlichkeiten durchwühlt und Schmuck und Wertgegenstände mitgenommen. Der Schaden liegt im unteren fünfstelligen Eurobereich. Nach der Tatausführung flüchteten der oder die Täter in unbekannte Richtung.

Die Kripo Landshut und die Polizei Kelheim hoffen nun auch auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat am Mittwoch in der Zeit von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr in der Aschenbrennerstraße, der Haslangstraße oder in der näheren Umgebung verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt? Hinweise bitte an die Kripo Landshut unter der Tel.-Nr. 0871/9252-0 oder an die Polizei Kelheim oder jede andere Polizeidienststelle.

PM/MF