Einbruch bei der AOK

In das Verwaltungsgebäude einer Krankenversicherung in der Regensburger Bruderwöhrdstraße wurde nach Polizeiangaben gestern Nacht eingebrochen. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Was und in welcher Höhe etwas entwendet wurde, ist bislang noch unklar.

Die Polizei geht von einer Tatzeit gegen 4 Uhr morgens aus, da um diese Zeit die Telefonanlage abgeschaltet wurde. Mit brachialer Gewalt öffnete der Täter mehrere Bürotüren und durchwühlte Schreibtische. Der Schaden, der allein aus dem Einbruch entstand, beträgt zwischen 15.000 und 20.000 Euro.

Die Kriminalpolizei bittet zum Hinweise zur Ergreifung des Täters.

 

SC / pm