Einbrecher im Haus – 13-Jährige flüchtet ins Badezimmer

Wie im Krimi: Ein junges Mädchen ist allein zu Hause, doch dann tauchen plötzlich zwei Einbrecher auf. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hielt sich die 13-Jährige am Vortag im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses in Dingolfing auf, als sie zwei Männer im Garten entdeckte. Sie schloss sich daraufhin im Badezimmer des ersten Stocks ein und rief sowohl bei ihrer Tante als auch der Polizei an.

Während sie auf Hilfe wartete, musste sie mitanhören, wie die Einbrecher über die Terrassentür einstiegen und die Räume im Erdgeschoss durchsuchten. Einer der Männer begab sich anschließend in das Ankleidezimmer im ersten Stock, wo er einige Schmuckstücke erbeutete. Bevor die Männer das Mädchen entdecken konnten, wurde der Einbruch durch das Eintreffen einer Angehörigen gestört. Obwohl die Täter unerkannt fliehen konnten, war der Einbruch kein Erfolg: Die Männer verloren ihre Beute auf der Flucht.

dpa