Drohne für Feuerwehren des Landkreises Regensburg

Heute erhielten die Freiwilligen Feuerwehren des Landkreises Regensburg ein modernes Überwachungsgerät. Eine Drohne. Mit ihr kann bei Waldbrandgefahr, Hochwasser, Verkehrsunfällen oder bei der Personensuche besser und effektiver gearbeitet werden. Im Rahmen der bayernweiten Aktion „Ehrensache – komm und mach mit!“, haben über 300 Feuerwehrleute aus dem Landkreis Regensburg heute gleich in Oberhinkofen mit dem neuen Gerät eine Waldbrandübung abgehalten. Mehr dazu gibt es am Sonntag auf TVA.

 

27.09.2013/TeS