© pixabay.com/ptra Lizenz: CC0 Public Domain

Dreist: Dieb macht sich in Altenheim zu schaffen

Wie die Polizeiinspektion Regensburg Süd heute meldet, drang ein Unbekannter schon am Dienstag in das Zimmer eine Altenheimbewohnerin ein und flüchtete mit einem zweistelligen Geldbetrag. Hier die ganze Pressemeldung:

Am Dienstag, den 07.03.2017, gegen 14:00 Uhr, wurde die 71-jährige Bewohnerin eines Altenheims in der Innenstadt Opfer eines Diebstahls. Während des Mittagsschlafs wurde die Frau durch Geräusche in ihrem Zimmer geweckt. Sie bemerkte eine männliche Person, die ihren Geldbeutel, in dem sich ein zweistelliger Geldbetrag befand, aus dem Nachtkästchen neben ihrem Bett nahm. Als die Geschädigte den Tatverdächtigen ansprach, flüchtete er mit seiner Beute.

Hinweise nimmt die PI Regensburg Süd unter 0941/506-2001 entgegen.

pm/LS