© Martin Quast / pixelio.de

Dreimal ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Am Montag, dem 13. Januar 2020, waren drei Fahrzeugführer in Regenstauf ohne die erforderliche Erlaubnis unterwegs. Einer der Fahrer stand zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.
Zu rasant war ein 46-jähriger Rollerfahrer in Wenzenbach. Die ihn verfolgende Streife der Polizei fand heraus, dass der Mann Veränderungen an seinem Fahrzeug vorgenommen hatte, um die Geschwindigkeit auf 50 Stundenkilometer zu steigern. Da er nicht in Besitz der entsprechenden Fahrerlaubnis war, wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.
Auch ein 33-jähriger BMW-Fahrer führte keinen Führerschein mit sich, da er ihm vorab entzogen worden war. Die Fahrt in Lappersdorf endete in der Polizeikontrolle.
Und noch ein BMW-Fahrer sorgte in der Nacht auf Dienstag für einen Polizeieinsatz in Wenzenbach. Der 24-Jährige hatte keine Fahrerlaubnis, zudem hatte er vermutlich Drogen eingenommen.
Auf alle drei Fahrer kommen nun strafrechtliche Ermittlungen zu, im letzten Fall wurde ein Verfahren gegen Ordnungswidrigkeit eingeleitet.

© Martin Quast / pixelio.de