© Alois Staudacher

Drei schwere Verkehrsunfälle im Landkreis Cham: Motorradfahrer verstirbt

Gleich drei schwere Verkehrsunfälle ereigneten sich am gestrigen Samstag (01.10.) im Landkreis Cham:

Am Mittag fuhr in Mitterfels ein VW-Fahrer mit seinem Kleintransporter vom Franz-Wartner-Ring nach links in die Straubinger Straße ein. Kurz danach bemerkte der VW-Fahrer im Rückspiegel eine gestürzte Fahrradfahrerin, die vermutlich auf der Straubinger Straße unterwegs war.
Die Radlerin musste aufgrund ihrer schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Da der genaue Unfallhergang bislang nicht näher geklärt werden konnte bittet die Polizei Bogen Unfallzeugen sich zu melden: 09422/8509-0.

 

Am Nachmittag befuhr ein 52-jähriger Motorradfahrer die Staatsstraße 2326. Auf Höhe Steinbühler Weg wollte er einen vorausfahrenden Traktor mit Anhänger überholen. Als im gleichen Moment der 21-jährige Traktorfahrer nach links abbog, stieß der Motorradfahrer gegen den Anhänger, stürzte und wurde vom Anhänger überrollt. Unfallzeugen leisteten dem Biker sofort Erste Hilfe. Aufgrund seiner schweren Verletzungen musste der Motorradfahrer mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht werden. Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Erstellung eines unfallanalytischen Gutachtens beauftragt.

 

Trauriger Höhepunkt war gegen 17.20 Uhr als Motorradfahrer tödlich verunglückte. Zwischen Zell und Kiesried war ein 33-jähriger Kradfahrer aus Regensburg unterwegs. In der Gegenrichtung fuhr ein 25-Jähriger mit einer Yamaha. Beim Überholen eines PKW kam der 33-Jährige auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegen kommenden Fahrer der Yamaha. Beide Fahrer stürzten und blieben bewusstlos liegen. Sie wurden im Anschluss schwer verletzt mit dem Hubschrauber nach Regensburg verbracht. Der 25-jährige Fahrer verstarb in den frühen Morgenstunden des Sonntags.

pm/LS