Donaustauf: Brand in der Nähe der Walhalla

Die Polizeiinspektion Wörth berichtet von einem Brand in der Nähe der Walhalla – etwa 100 Quadratmeter Wiesenfläche und mehrere Bäume waren von den Flammen betroffen. Nach etwa drei Stunden war der Einsatz für die angerückten Freiwilligen Feuerwehren beendet.

Der Einsatzbericht:

Am Montag, 15.04.2019, gegen 12.45 Uhr, teilte ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer, der auf der Staatsstraße 2125 unterwegs war, der integrierten Leitstelle mit, dass sich in dem Waldstück, südwestlich der Walhalla, starker Rauch entwickle. Die alarmierten Kräfte fanden auf einer Fläche zwischen dem Ruhmestempel und der Staatsstraße 2125 den Brandort vor. Auf ca. 100 Quadratmetern brannten dort Wiese und mehrere größere Bäume. Der Brandherd hatte sich aus bisher unbekannter Ursache im Unterholz entwickelt. Zahlreiche Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Donaustauf und Tegernheim, unter der Leitung von Kommandant Christopher Möck, rückten zur Brandbekämpfung an und konnten nach rund drei Stunden den Einsatz erfolgreich beenden.

Polizeimeldung