Dörnbergviertel: Funde vorgestellt – auch ein Schädel wurde ausgegraben

Heute wurden die archäologischen Ausgrabungen des Dörnbergviertels vorgestellt. Während der Pressekonferenz hieß es, dass die Funde „Auswirkungen auf die Geschichte haben werden“. Unter den Funden ist auch ein Schädel, der schwerwiegende Verletzungen aufweise.

Bislang ist man davon ausgegangen, dass nach dem fünften Jahrhunder das sogenannte „dunkle Jahrhundert“ gekommen ist. Durch die Ausgrabungen konnte man aber jetzt ein Stück Geschichte erschließen.

 

LS/NS