Digitales Malen – Mit der Unschärfe zum kreativen Malen

Unscharfe, verschwommene Bilder hat jeder schon einmal durch eine Fehlbedienung seiner Kamera fotografiert. Dass verschwommene Fotos auch anders entstehen können, zeigt eine Ausstellung der Stadt Geiselhöring in Zusammenarbeit mit dem Künstler Wolfgang Bauer im Bürgerhaus der Stadt.


 

Der Künstler, ein alter Geiselhöringer, der seine Kindheit und Jugend hier verbracht hat, zeigt unter dem Motto „Mit der Unschärfe zum kreativen Malen“ wie man mit einer modernen digitalen Fotokamera auch malen kann.
Die digitale Kamera als Werkzeug, als Pinsel, spielt dabei die entscheidende Rolle.
Durch diese neuartige „Malweise“ entstehen mystische, geheimnisvolle Bilder, die manchmal an Gemälde großer Meister der Kunstgeschichte erinnern.

Die Ausstellung ist vom 09.-25. November 2012, jeweils Dienstags (15.30-18.00 Uhr), Donnerstags (15.30-19.00 Uhr) und Sonntags (13.00-17.00 Uhr) geöffnet. Der Eintritt ist frei. Der Künstler ist am Sonntag,11. November, persönlich anwesend.

Nähere Infos unter: http://www.unscharfe-fotos.de/

JK