Dietfurt wird zu Bayrisch China

Beim traditionellen Chinesenfasching verlegen morgen wieder Tausende als Asiaten verkleidete Faschingsfans das oberpfälzer Dietfurt ins Reich der Mitte. Wie jedes Jahr am Unsinnigen Donnerstag zieht ein Maskenzug durch die Stadt. Regiert wird Dietfurt dann von Kaiser „Ko-Houang-Di“. Das Motto lautet heuer: „Zirkus ist in Bayrisch China, alle jubeln, das ist prima!“ Der Faschingsumzug startet um 13.61 Uhr.

Der Chinesenfasching geht auf eine alte Sage zurück, wonach die Dietfurter im Mittelalter einen Steuereintreiber einfach vor der Stadtmauer stehen ließen. Dieser beschwerte sich, sie hätten sich „wie die Chinesen“ hinter ihrer Mauer verschanzt. 

06.02.2013 RH