Diebe zapfen 1.000 Liter auf Baustelle bei Wetterfeld ab

Über das vergangene Wochenende haben Unbekannte an der Straßenbaustelle der Bundesstraße 85 einen Dieseldiebstahl in größerem Umfang verübt. Es wurden drei Baufahrzeuge angegangen und daraus fast 1.000 Liter Dieseltreibstoff abgesaugt. Tatörtlichkeit war die Neubaustrecke zwischen Wetterfeld und Wulfing zwischen Kreisverkehr und neu gebauter Brücke. Angegriffene Fahrzeuge waren ein gelber New Holland Bagger, von dem das Vorhängeschloss am Tank aufgezwickt wurde, ein gelber Volvo Kipper und eine gelbe Straßenwalze. Es entstand auch noch größerer Schaden am neu geteerten Fahrbahnbelag, weil dieser großflächig mit Diesel verunreinigt wurde. Der Gesamtsach- und Beuteschaden wird laut Polizei auf ca. 4000 Euro beziffert.

Die genaue Tatzeit liegt zwischen Freitag, 15.00 Uhr und Montag, 06.30 Uhr. Zeugenhinweise auf tatverdächtige Fahrzeuge, insbesondere auf Kleintransporter in Tatortnähe sind erbeten an die Polizeiinspektion Roding, Tel. 09461/94210.

MK/ pm