„Die Welt braucht Wald!“: Forsttagung in Regensburg

Unter dem Motto „Die Welt braucht Wald!“ findet vom 17. bis 21. Mai 2017 die 68. Forstvereinstagung nach 116 Jahren wieder in Regensburg statt. Anlässlich der bundesweit größten Forsttagung diskutieren über 1.100 Teilnehmer aus staatlichen und privaten Forstverwaltungen, Wissenschaft, Forstpolitik, Holz- und Forstwirtschaft und Naturschutz über die Zukunft der Wälder und ihrer nachhaltigen Nutzung.

Im Schloss St. Emmeram tagt der Forstverein in den nächsten Tagen. Dort werden Forstleute aus aller Welt eintreffen und sich auf Seminaren und Exkursionen dementsprechend weiterbilden. Darüber hinaus gibt es aber auch ein großes Angebot für die breite Bevölkerung. Der Großteil wird sich dabei auf dem Regensburger Neupfarrplatz abspielen. Von Donnerstag bis Samstag findet dort ein Waldmarkt statt. Dort können Interessierte viel Wissenswertes zu den heimischen Wäldern erfahren, aber auch praktische Beispiele ausprobieren. Außerdem gibt es heimisches Wildfleisch vom Grill.

Wer an der Teilnahme an der Tagung interessiert ist, findet die Anmeldung hier.

Außerdem finden Sie hier das gesamte Programm der nächsten Tage.

 

PM/LH