© Foto: Marco Theis

Die Scorpions kommen zu den Schlossfestspielen

Dieses Konzert darf man getrost eine Sensation nennen: Denn nach Elton John warten die Festspiele erneut mit einem Highlight auf, das man eher in einem Stadion oder einer Mega-Halle statt im stimmungsvollen und fast intimen Rahmen des Fürstlichen Schlosses erlebt: Die Scorpions kommen am Samstag, den 23. Juli nach Regensburg! Und so hautnah, so intensiv hat man sie vermutlich noch nie erlebt.

Scorpions – Seit einem halben Jahrhundert steht dieser Name für fulminanten Rocksound und großartige Live-Konzerte. Die Hannoveraner Band um Klaus Meine, Rudolf Schenker und Matthias Jabs sind Deutschlands erfolgreichste Rockband aller Zeiten und gehören zu den langlebigsten Bands der Musikgeschichte.

Die Kennzahlen muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen: Mehr als 100 Millionen verkaufter Alben, rund 5.000 Konzerte in 80 Ländern, insgesamt über 500 Wochen in den weltweiten Charts. Mit der unsterblichen Hymne zur Öffnung des Eisernen Vorhangs „Wind Of Change“ gelang den Scorpions 1990 schließlich der ganz große Durchbruch. Der Song ist bis heute die meistverkaufte Single einer deutschen Band. Aber auch mit Hits wie „Send Me An Angel“ oder „White Dove“ gelangen der Band musikalische Blockbuster. „Rock You Like A Hurricane“ hieß einer der ersten großen Erfolge der Scorpions. Und so gehen sie auch ihre Konzerte an: Mit ungebremster Spielfreude und Leidenschaft, sich verausgabend bis zum Letzten.

 

PM/JK