„Die besten Köpfe für die Universität Regensburg“

Die Stiftung “Die besten Köpfe für die Universität Regensburg” dankte gestern ihren Förderern und stellte bei dieser Gelegenheit ihren  neuesten  “besten Kopf” vor: Martina Müller-Schilling, Professorin für Innere Medizin. 


 

Wissen ist Ostbayerns wertvollste Resource: Um excellente Wissenschaftler und Studierende zu gewinnen und zu binden, setzen sich prägende Repräsentanten unserer Region in der Stiftung  „Die besten Köpfe für die Universität Regensburg” ein. Die Stiftung bietet Bürgern und Unternehmen aus Stadt und Region die Möglichkeit, gezielt zur Qualitätssicherung der Universität Regensburg  beizutragen. Die Gründungsmitglieder, Prof. Dr. Detlef Marx, Prof. Dr. Helmut Altner und Dr. Nicolas Maier-Scheubeck wollen einen nachhaltigen Impuls zur Förderung von Excellenz in Forschung und Lehre geben. Vor Kurzem unterstützte die Stiftung  mit 75. 000 Euro den Kauf eines FACS-Geräts am Universitätsklinikum. Die FACS-Technik dient in der zellbiologischen Forschung und der Immunologie der Analyse von Blut- oder Stamm- und Tumorzellen. Mit der Aufwertung der Strukturen konnte maßgeblich die Berufung von Prof. Dr. med. Martina Müller-Schilling auf den Lehrstuhl für Innere Medizin befördert werden.

CLP